Predigten zum Jahresthema 2018: Den Sabbat, den Sonntag, den Feiertag neu entdecken

1. Sonntag der Sabbatreihe 10. Juni - Schöpfungsgeschichte

Video zur Schöpfungsgeschichte

Der deutsche Text zum Video von Brian Doerksen

Ich habe gespürt, wie der Wind wehte
und dabei Deinen Namen flüsterte.
Ich habe Deine Tränen gesehen,
als ich dem Regen zusah.

Refr. Wie könnte ich sagen, dass es keinen Gott gibt,
wenn um mich herum die ganze Schöpfung von Dir erzählt.
Ein Vogel, der singt, ein mächtiger Baum,
die Weite des offenen Meeres.

Ich staune über den Flug des Vogels,
wie er sich in die Lüfte erhebt.
Wenn ich mich unter den Sternenhimmel lege,
fühle ich dort deine Gegenwart.

Ich liebe es, an der Meeresküste zu stehen
und das donnernde Brechen der Wellen zu erleben,
durch goldene Getreidefelder zu laufen
unter endlos blauem Horizont.

Wenn ich das Rauschen eines Flusses vernehme,
der den Durst der Erde stillt,
den Duft einer blühenden Rose in mich aufnehme
oder den Schrei eines neugeboren Kindes höre, 

2. Sonntag der Sabbatreihe 1. Juli - Du sollst den Feiertag heiligen

Predigt von Prädikantin Kathrin Melchinger 

3. Sonntag der Sabbatreihe - „Sabbat in Synagoge und im jüdischen Haus“

Wir haben einen Kenner jüdischen Lebens für unser Sabbatthema in unserer Mitte.
Dr. Joachim Hahn aus Plochingen predigt über „Sabbat in Synagoge und im jüdischen Haus“ 

4. Sonntag - Jesus und der Sabbat

von Prädikant Thomas Langeneck

Abschlußpredigt

„Erlassjahr: Gott schenkt einen Neuanfang“ mit Pfr. Reinhard Spielvogel.