Sprechzeiten im Pfarramt

Pfarrer Reinhard Spielvogel, dienstags 16-18 Uhr und nach Vereinbarung.

Kirchenpflegerin S. Oberkersch, mittwochs 9-11 Uhr.

Pfarramtssekretärin S. Sonneck, montags und freitags 9-12 Uhr.


Unsere wöchentlichen Termine

Die Jahreslosung für 2020 steht in Markus 9,24:

„Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“



Kirchengemeinderatssitzung
Am 14. Januar 2020 findet um 19:30 Uhr die konstituierende Kirchengemeinderatssitzung des neuen Kirchengemeinderates im evangelischen Gemeindehaus statt. Zum öffentlichen Teil wird herzlich eingeladen. Ein nichtöffentlicher Teil schließt sich an.

Gestaltete Stille
Herzliche Einladung zur „gestalteten Stille“ in der ev. Michaelskirche Unterensingen.
Immer mittwochs um 19.00 Uhr, für ca. eine halbe Stunde.
Ruhig werden – Impuls wahrnehmen – der Stille Raum geben


Blick über den Kirchturm

Menschen brauchen Tiere!?

Zu diesem Thema lädt die Nachmittagsakademie des evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen am Montag, 13. Januar 2020 von 15 – 17 Uhr wieder ins Stephanushaus in Nürtingen-Roßdorf, Hans-Möhrle-Str. 3-5 ein.
Geliebt, gestreichelt, geschlachtet, für unsere Bedürfnisse gebraucht - oder in ihrer Eigenart gesehen und respektiert, als Partner auf Augenhöhe wahrgenommen: Die Bandbreite in dieser besonderen Beziehung ist groß. Spirituell haben Tiere Vorbildfunktion nicht nur für Jesus Christus: Sie leben authentisch ohne sich hinter einer Maske zu verstecken. Sie nehmen uns, wie wir sind und predigen uns so das Evangelium. Sie bringen uns in Kontakt mit den eigenen Gefühlen, mit anderen Menschen - mit Gott?
Unsere Referentin ist Pfarrerin Ulrike Schaich aus Altdorf, die auch im Verein für theologische Zoologie in Reutlingen tätig ist und selbst mit vielen Tieren zusammenlebt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, um einen Teilnehmerbeitrag von 5 Euro inklusive Getränke und Gebäck wird gebeten.

Altdorfer Tage - Nachbarschaftstreffen des Evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen
Ein jährliches Treffen mit Rahmenprogramm!
14. Januar 2019 - Wo Gott ist da ist Himmel

Täglich sehen wir ihn neu, den Himmel über uns. Täglich überrascht er uns mit erstaunlichen Farben, erfrischenden Blautönen und strahlender Schönheit aber wir erleben ihn auch mit bedrohlichen Wolken, düster und in angsteinflößenden Farbgebungen wie das gelbgrün vor einem Unwetter.
Der Himmel umgibt uns, wo immer wir sind. Er begleitet uns auf all unseren Wegen und wenn wir durch Krankheit oder schlechtes Wetter weniger unter freiem Himmel sein können dann vermissen wir ihn.
All diese Bilder und Erfahrungen sind auf unser Leben mit Gott übertragbar. Wir spüren seine Nähe egal wo wir sind und wenn wir ihm mal nicht so nahe sind befällt uns bald eine unerklärliche Sehnsucht.
Das Altdorfer Tage Team mit Pfarrerin Ulrike Schaich, Waltraud Kurz und Brigitte Rühle hat sich Gedanken gemacht zum Thema Bilder vom Himmel. Gemeinsam werden wir am Dienstagnachmittag Geschichten hören, Anspiele sehen, Kaffee trinken, Zeit für Gespräche haben und Lieder singen.
15. Januar 2020 - „Gott vergibt, Facebook nie – ein Kabarettist liest die Bibel“  
So lautet das Programm von Pfarrer Wolfgang Bayer aus Schwäbisch Hall. Er blickt darin mit den Augen des Kabarettisten auf bekannte und weniger bekannte Geschichten der Bibel und schlägt Brücken in die Gegenwart. Unter anderem geht es um Werbung und Liebe, um Persönlichkeitsentwicklung und Diäten, und natürlich auch um Facebook und Co.
Veranstalter: Evangelischer Kirchenbezirk Nürtingen, Veranstaltungsort: Gemeindehalle Altdorf, Kirchstraße 5, 72655 Altdorf
Ein eventueller Spendenüberschuss geht in diesem Jahr an das FELA Nürtingen, bei dem im Sommer Kinder aus Nürtingen und Umgebung erlebnisreiche Ferien verbringen dürfen.

3zehn16 Teeniegottesdienst
am 26.01.2020 um 17.56 Uhr in der evang. Kirche Tischardt.
Das Evangelische Jugendwerk Bezirk Nürtingen lädt alle 13 bis 16 jährigen zum Jugendgottesdienst ein.
Neue Lieder mit Band, Anspiel und Predigt mit anschließendem Bistro.
Thema: Ist das jemand?

13. Nürtinger Vesperkirche vom 26. Januar bis 16. Februar 2020 in der Lutherkirche
Wir laden herzlich ein:
•    zum Essen.

Jeden Tag gibt es zwischen 11:30 Uhr und 14:30 Uhr ein warmes Essen, Getränke, Kaffee und Kuchen. Das Motto: Gemeinsam an einem Tisch!
•    zum Gottesdienst.
Jeden Sonntag um 10 Uhr findet in der Vesperkirche ein Gottesdienst statt.
•    zum Kulturprogramm.
Egal ob Familienkino oder Konzert - entdecken Sie unsere kulturellen Leckerbissen!
•    zur Mitarbeit.
Wir benötigen jeden Tag etwa 50 Menschen, die mithelfen, die Vesperkirche zu dem zu machen, was sie ist: eine Heimat für viele Gäste. Darüber hinaus benötigen täglich mindestens 25 Kuchen. Und wir haben täglich 50 Schürzen, die gewaschen und gebügelt werden müssen.
Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage: www.vesperkirchen-landkreis-esslingen.de oder bei Diakonin Bärbel Greiler-Unrath Tel. 0152-29509529 oder vesperkirchedontospamme@gowaway.evkint.de

Mittwoch, 15. Januar
9.15    Spielkreis, Kontakt: Christa Gähr, Tel. 260079
14:30    Konfirmandenunterricht 1
15:00    Jungbläser und Bläserausbildung, Infos bei Markus Metzger, Tel. 254088
16:00    Konfirmandenunterricht 2
19:00    Gestaltete Stille in der Michaelskirche

Donnerstag, 16. Januar

19:30    Posaunenchor, Leitung: Jan Homolka

Sonntag, 19. Januar - 2. Sonntag nach Epiphanias - Der Freudenmeister
Wochenspruch: Von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade um Gnade. Johannes 1,16
Wochenpsalm: Psalm 105 (Wwdl+ 915)
Predigttext: Jeremia 14,1.(2.)3-4.(5-6.)7-9
Wochenlieder: Du Morgenstern, du Licht vom Licht (EG 74) oder In dir ist Freude (EG 398)

10:00    Gottesdienst mit Reinhard Spielvogel
Opfer: Vesperkirche
10:00    Kinderkirche, Beginn im Hauptgottesdienst (Michaelskirche), Wechsel ins Evangelische Gemeindehaus während des Gottesdienstes
19:30    Gemeinschaftsstunde der Süddeutschen Gemeinschaft, Infos bei Walter Gähr, Tel. 260079

Montag, 20. Januar
20:00    Kirchenchor, Leitung: Margit Friedle

Mittwoch, 22. Januar
9.15    Spielkreis, Kontakt: Christa Gähr, Tel. 260079
14:30    Konfirmandenunterricht 1
15:00    Jungbläser und Bläserausbildung, Infos bei Markus Metzger, Tel. 254088
16:00    Konfirmandenunterricht 2
19:00    Gestaltete Stille in der Michaelskirche

Nächste Taufsonntage sind am 16. Februar und 8. März 2020


Gestaltete Stille
Herzliche Einladung zur „gestalteten Stille“ in der ev. Michaelskirche Unterensingen.
Immer mittwochs um 19.00 Uhr, für ca. eine halbe Stunde.
Ruhig werden – Impuls wahrnehmen – der Stille Raum geben

Steh auf und geh – Weltgebetstag 2020
Der Bezirksarbeitskreis Frauen im ev. Kirchenbezirk Nürtingen lädt ein zum Vorbereitungsnachmittag des Weltgebetstages am Dienstag, 21. Januar 2020 ins Stephanushaus, Hans-Möhrle-Str. 5/7 Nürtingen-Roßdorf.
Frauen aus Simbabwe haben die Liturgie für den diesjährigen Weltgebetstag, der am 6. März weltweit gefeiert wird, vorbereitet „Steh auf und geh!“ Mit diesem Motto sind wir eingeladen uns den Erfahrungen, den Freuden und Nöten, den Sorgen und Hoffnungen, dem Glauben der Frauen aus Simbabwe zu öffnen und sie anzuhören. Trotz massiven wirtschaftlichen und sozialen Problemen sind sie stolz auf ihr Land und ihre sehr alte Kultur. Nach dem Stehkaffee ab 13:34 Uhr gibt es Informationen zu Land und Leuten, Ideen und Anregungen zur Gottesdienstgestaltung, Vorschläge zu Anspielen und Auslegung des Bibeltextes.  Die Lieder der Liturgie werden erlernt und Tänze des Landes eingeübt.
Ende der Veranstaltung gegen 17:30 Uhr.
Herzliche Einladung an alle interessierten Frauen.

Vom Nudelholz zum Thermomix
Essen früher und heute

So lautet das Thema des diesjährigen Seniorentages am 26. Januar 2020.
Alle „65 aufwärts“ sind eingeladen zum ökumenischen Gottesdienst um 10:30 Uhr in der Thomas-Morus-Kirche und danach ins UDEON (Saalöffnung im Anschluss an den Gottesdienst um 11:30 Uhr)
Gemeinsam wollen wir den Tag mit Mittagessen, Kaffee und Programm genießen und laden zum Kommen und Mitmachen ein. Ende ca. 16 Uhr.
Die bürgerliche Gemeinde und die evangelische und katholische Kirchengemeinde laden Sie herzlich ein dabei zu sein, bitte melden Sie sich bis 20. Januar bei den Pfarrämtern (Tel. 61144 oder Tel. 07024 81370 an (der Platz ist leider begrenzt).

Unterensinger Kuchen für die Vesperkirche 2020

Die Nürtinger Vesperkirche (26. Januar bis 16. Februar 2020) ist nicht nur für Nürtingen, sondern auch weit darüber hinaus, ein wichtiger Ort der Begegnung geworden. Das Motto "gemeinsam an einem Tisch" gilt für alle: solche, die sich in einer finanziell schwierigen Lebenssituation befinden und solche, die sich etwas leisten können. Es gilt für Einsame und solche, die gerne unter Menschen sind. Es gilt für Menschen, die aus irgendeinem Grund „an den Rand“ geraten sind und solche, die im Mittelpunkt unserer Gemeinden und der Gesellschaft stehen. Kurz gesagt: Vesperkirche ist für Menschen, die spüren, dass die Begegnung untereinander gut tut. Neben einer warmen Mahlzeit gibt es die Möglichkeit im Vesperkirchen-Café eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen zu genießen. Dafür werden täglich 25-30 Kuchen benötigt, weshalb wir Sie um Ihre Unterstützung bitten.
Wenn Sie bereit sind für die Vesperkirche einen Kuchen zu backen, dann melden Sie diesen bitte bis zum Montag, 27. Januar bei Angelika Keller (Tel. 64217) an und bringen Sie ihn dann bitte am Sonntag, 02. Februar bis 10 Uhr zu ihr in den Angelweg 23. Angelika Keller bringt die Kuchen dann gesammelt nach Nürtingen. Wir danken ihr herzlich für die Übernahme dieses Dienstes.
Noch ein wichtiger Hinweis: Besonders gefragt sind fruchtige Kuchen und Käsekuchen. Bitte bringen Sie keine Sahne- oder Crèmetorten – und alles bitte ganz ohne Alkohol zubereitet.
Herzlichen Dank im Namen der Gäste der Vesperkirche!
Nähere Informationen zur Vesperkirche: www.vesperkirchen-landkreis-esslingen.de



Blick über den Kirchturm

3zehn16 Teensgottesdienst

26. Januar 2020 – Linsenhofen
Der Gottesdienst beginnt um 17:56 Uhr. Im Anschluss daran können alle noch gemütlich im Bistro beisammen sein und die Zeit mit Freunden genießen oder neue Bekanntschaften machen. FahrerInnen dürfen ca. 1.5 Stunden für die gesamte Veranstaltung einplanen

Angebote für Trauernde

Trauercafé MiT Wendlingen

Trauer ist der Weg, einen schweren Verlust zu verarbeiten. Bleiben Sie nicht allein!
In einem Gespräch mit anderen Trauernden, können Sie für sich selbst Wege finden, wie Sie auf
den Verlust in Ihrem Leben antworten möchten.
Dazu brauchen Sie Austausch, Zeit, Ruhe, Innehalten und Gespräche. Den Raum dazu bieten wir
Ihnen in unserem monatlich stattfindenden Trauercafé.
Termin: 23.01.2020 von 14.30 bis 16.30 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt MiT Stadtmitte Wendlingen, Raum 02/9
Begleitung und Kontakt: Heide Mayer 07024/34 72 und Renate Matrohs 07022 / 21 07 84

„Leben braucht Vielfalt“

In Deutschland leben heute etwa 50.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Down-Syndrom. Sie alle haben zwar gewisse Ähnlichkeiten im Aussehen und Verhalten, aber jede und jeder von ihnen ist eine einzigartige Persönlichkeit mit individuellen Begabungen und einem eigenen Lebensweg.
Der Beschluss, dass die Kosten für den Bluttest auf Trisomie 21 ab 2021 durch die Krankenkassen übernommen werden, verursacht in mehreren Hinsichten Unbehagen.
Mit der Veranstaltungsreihe „Leben braucht Vielfalt“ sollen die Menschen mit Down-Syndrom in den Mittelpunkt gerückt und gleichzeitig soll zu einer ethischen Diskussion angeregt werden.
Die Veranstaltungen sind ein gemeinsames Projekt des Kreisdiakonieverbands im Landkreis Esslingen, dem Diakonischen Werk Württembergs, der Behinderten-Förderung Linsenhofen und der Lebenshilfe Kirchheim.

13.-31.1.2020, 18.00 Uhr
Foto-Ausstellung „Leben braucht Vielfalt“ im Nürtinger Rathaus

Thema der Ausstellung: Haben Menschen mit Down-Syndrom noch Platz in unserer Gesellschaft?
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu besuchen.
 
16.1.2020, 19.00 Uhr
Autorenlesung „Lolas verrückte Welt“

Buchhandlung Im Roten Haus, Nürtingen, Kirchstraße
Amelie Mahlstedt, deren zweite Tochter das Down-Syndrom hat, erzählt in diesem Buch eindrücklich von den ersten drei Lebensjahren mit ihrer Tochter. Eintritt: 12 Euro

23.1.2020, 19.00 Uhr
„Pränataldiagnostik – können wir uns das leisten?“
Podiumsdiskussion Rathaus Nürtingen, Glashalle

Mit Thomas Poreski, MdL, Behindertenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion der Grünen, Marlis Haller, Behindertenbeauftragte des Landkreises Esslingen, Bärbel Kehl-Maurer, Mutter u. Vertreterin der Lebenshilfe, Claudia Heinkel, Leiterin der Beratungsstelle PUA des Diakonischen Werks Württemberg sowie Elisabeth Armbruster, Frauenärztin.
Moderation: Maria Neuscheler, Leiterin Diakonische Bezirksstelle Nürtingen