Unsere Kirchengemeinde stellt sich vor

 Lang ist die Geschichte der Kirchengemeinde und wann sie anfängt, weiß eigentlich niemand. 1275 wird zum ersten Mal eine Kirche erwähnt. Dass sie nach dem Erzengel Michael benannt wird, deutet darauf hin, dass schon lange vor dem Jahr 1000 eine frühere Kirche im Dorf stand.

1534 wurde Unterensingen mit der Einführung der Reformation in Württemberg evangelisch. Erhalten sind die Kirchenbücher, die viel über Gemeinde und Kirche erzählen. Immer wieder wurde am Kirchengebäude etwas verändert, renoviert - zum letzten Mal im Jahr 2007.

 1614-1618 wurde das Pfarrhaus gebaut, eine der letzten Renaissance-Bauten in Württemberg. 1777 musste jedoch vieles erneuert werden. 

Treffpunkt der Chöre, Gruppen und Kreise ist unser Gemeindehaus in der Bergstraße 14.
CVJM und VCP haben dort ihre Räume für die Jugendarbeit,
Spielkreise treffen sich,
Konfirmanden und Konfirmandinnen
die Süddeutsche Gemeinschaft lädt zur Bibelstunde ein.

Eine Schwelle um einzutreten gibt es nicht.

Unsere Kirchengemeinde - das sind Menschen, die ihren Glauben in verschiedener und vielfältiger Weise leben. Wir singen, reden, beten und schweigen miteinander und freuen uns über alle, die mit uns und Gott unterwegs sind.  - zur Zeit sind wir rund 2100 evangelische Gemeindeglieder in Unterensingen.

Unser Kirchengemeinderat

"Kirchengemeinderat und Pfarrer leiten gemeinsam die Gemeinde."
So sieht es die Kirchengemeindeordnung unserer Landeskirche vor.

Am 1. Dezember 2013 wurde ein neuer Kirchengemeinderat gewählt

Seitdem ist viel passiert: Sabine Küstner und Bernhard Hiller haben aus persönlichen Gründen aufgehört. Michael Ochner ist nachgerückt und Andreas Stocker wurde neu gewählt.
Simon Melchinger ist wegen seines Studiums in Wien ausgeschieden und seine Mutter Katrin Melchinger wurde nachgewählt.

Darinka Bück, Studentin der Rechtswissenschaft 
Jörg Dettinger, Notar
Bernhard Hiller, Geschäftsführer - bis Januar 2016
Henoch Korff, Haustechniker - bis September 2016
Sabine Küstner, Verwaltungsangestellte - bis Oktober 2015
Thomas Langeneck, Informatiker
Günter Maier, Kraftfahrzeugmeister seit 13.3.2016 wieder 1. Vorsitzender des KGR
Simon Melchinger, Student der Theologie bis September 2016
Christoph Nolte, Dipl.-Ing. Maschinenbau
Michael Ochner, Industriekaufmann - ab Januar 2016
Andreas Stocker, Diplom-Kaufmann - ab März 2016
Katrin Melchinger, Krankenschwester - ab Oktober 2016

Am 19. Januar 2014 wurden diese 9 Kirchengemeinderäte in ihr Amt eingesetzt

v.l.n.r. Jörg Dettinger, Bernhard Hiller, Günter Maier, Sabine Küstner, Christoph Nolte, Kirchenpflegerin Susanne Bück, Darinka Bück, Pfarrer Reinhard Spielvogel, Simon Melchinger, Henoch Korff, Thomas Langeneck

und so setzt sich der Kirchengemeinderat heute bei seinen Sitzungen zusammen:

Darinka Bück Jörg Dettinger Thomas Langeneck Günter Maier
Katrin Melchinger Christoph Nolte Michael Ochner Andreas Stocker

Zusätzlich zum gewählten Gremium ist Kirchenpflegerin Susanne Oberkersch, kraft Amtes, Mitglied des Kirchengemeinderates.