Sonntag 08. Oktober 2017 17. Sonntag nach Trinitatis (Erntedank)

Wochenspruch: : Ps 145,15 Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise  zur rechten Zeit.
Wochenpsalm: Ps 104
Predigttext: 5.Mose 26,1-11
Wochenlied: 324 und 502

Herzliche Einladung zum Gottesdienst um 10 Uhr
Wir feiern ERNTEDANK um 10 Uhr mit Pfarrer Spielvogel, dem Posaunenchor und der Kinderkirche.

Das Opfer erbitten wir für das Bauernwerk.

Kinderkirche
Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Omas, Paten und Angehörige!
 
Die  Kinder der Kinderkirche sind eigentlich nicht wegzudenken von Erntedank.
Jedes unserer Kinder, ein unendlicher Schatz und Grund zum Dank.
Und wenn wir uns daran erinnern, welch schwere und karge Zeiten es in unserem Land schon mal gab, - die Älteren erinnern sich noch,-  dann haben wir alle in Deutschland unendlich viel Grund, auch hier zu danken und uns zu freuen. Es geht selbst den ärmsten Menschen in unserem Land so gut wie noch nie.

Um Erntedank zu feiern, treffen wir uns um 9.45 Uhr vor der Kirche.
Die Kinderkirche singt im Gottesdienst ein Lied und geht dann ins Gemeindehaus.

Euch Kinder bitten wir: Bringt doch ein Körbchen gefüllt mit Lebensmitteln mit.
Diese Erntegaben, können Obst und Gemüse sein;
genauso gerne aber auch verpackte, haltbare Waren.
Diese Gaben gehen wie jedes Jahr an den Tafelladen in Nürtingen.

Nach dem Gottesdienst ist die ganze Gemeinde eingeladen,
noch zum Erntedankständerling zusammen zu bleiben.

Wir teilen das Erntedankbrot miteinander, dazu von Konfi-eltern mitgebrachtes Finger-food und Süssmost/ Apfelsaft. 

Sonstige Hinweise:


Die nächsten Taufsonntage
sind am 22. Oktober, 19. November und 26. Dezember
 

Regelmäßige Veranstaltungen in dieser Woche:

Chorproben im Gemeindehaus:
Kirchenchor montags 19.30 Uhr mit Margit Friedle
Posaunenchor donnerstags 19.30 Uhr mit Jan Homolka
Bläserausbildung donnerstags ab 16 Uhr, Infos dazu bei Markus Metzger, Telefon 254088

Süddeutsche Gemeinschaft

Herzliche Einladung ins Gemeindehaus zur Bibelstunde am Freitag 29.9. um 19.30 Uhr und zur Gemeinschaftsstunde am Sonntag, 01.10. um 19.30 Uhr.
Alle Infos bei Walter Gähr, Telefon 260079.

Kinderstunde für die neuen 2.Klässler
startet voraussichtlich im Oktober. Neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind herzlich willkommen.

Spielkreis
Spielkreis für Eltern mit kleinen Kindern im Gemeindehaus:
Mittwoch, 9.30 Uhr, mit Christa Gähr, Telefon 260079.
Der Spielkreis findet im DG des Gemeindehauses statt!

Veranstaltungen in dieser Woche:


KGR – halbtag im Gemeindehaus
Am 14.Okt. nimmt sich der Kirchengemeinderat eine Extrazeit im Gemeindehaus, um darüber nachzudenken, was ein Sabbat-jahr 2018, wie es von der EKD (Evangelische Kirche Deutschland) vorgeschlagen wird, für uns in Unterensingen bedeuten könnte.
Weniger ist mehr? Andere Angebote, wo nicht Aktion sondern mehr Besinnung im Vordergrund steht? Mehr gemeinsam und miteinander entwickelt, weniger „Bedienprogramme“ ?
Räume - , Phasen der Stille – in der Kirche – im Gemeindehaus – im Gottesdienst?
Programme und Angebote „ausmisten“?
Vielleicht haben Sie noch ganz andere Ideen. Teilen Sie sie uns mit – Teilt sie uns mit!


Vorausschau:

Am So. 15.10. laden wir jetzt schon ein zum Gottesdienst mit dem Lobpreisteam und anschließendem Ständerling.

Vielleicht haben Sie sie schon gesehen, die Lutherrose an der Pfarrscheuer.

Am 31. Oktober feiern wir den Reformationstag im 500. Jubiläumsjahr, der aus diesem Anlass im ganzen Land ein Feiertag sein wird, mit einem Gottesdienst mit anschließendem kleinen Gedenkakt und Ständerling bei uns in Unterensingen in der Kirche und mit vielen unterschiedlichen Veranstaltungen im Kirchenbezirk und in Nürtingen.
Der Kurprinz Johann Friedrich überreichte Martin Luther auf der Veste Coburg 1530 einen Siegelring mit der Lutherrose als Wappen. Dieses Wappen versteht der Reformator selbst als:
„Ein Merkzeichen meiner Theologie. Das erste sollte ein Kreuz sein, schwarz im Herzen, das seine natürliche Farbe hätte, damit ich mir selbst Erinnerung gäbe, dass der Glaube an den Gekreuzigten mich selig macht. Denn so man von Herzen glaubt, wird man gerecht. Solch Herz aber soll mitten in einer weißen Rose stehen, anzeigen, dass der Glaube Freude, Trost und Friede gibt. Darum soll die Rose weiß und nicht rot sein; denn weiße Farbe ist der Geister und aller Engel Farbe. Solche Rose steht im himmelfarbenen Feld, dass solche Freude im Geist und Glauben ein Anfang ist der himmlischen Freude zukünftig. Und um solch Feld einen goldenen Ring, dass solche Seligkeit im Himmel ewig währet und kein Ende hat und auch köstlich ist über alle Freude und Güter, wie das Gold das edelste, köstlichste Erz ist.“
 

Distriktgottesdienst in Reudern

Herzliche Einladung zu Kinoabend und Gottesdienst
Kino in der Kirche
am Samstag 28. Oktober 2017 um 20 Uhr in der Friedenskirche in Reudern

„Verstehen Sie die Béliers?“

Ein zauberhafter Spiel über eine Familie mit viel Herz, in der alle Familienmitglieder bis auf die Tochter Paula gehörlos sind. Während der Vater Bürgermeister werden will, spielt Paula mit dem Gedanken, in Paris Gesang zu studieren. Da sind einige Turbulenzen vorprogrammiert ...
Der Film wurde mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet. (FSK ab 0 Jahren)
Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, sich in gemütlicher Runde zwanglos auszutauschen.
 
Distriktgottesdienst zum Film
am Sonntag 29. Oktober 2017 um 9.30 Uhr in der Friedenskirche in Reudern
Der Film wird auch im Gottesdienst wieder Thema sein. Einzelne Charaktere des Films sollen noch einmal zu Wort kommen und sowohl die Predigt, als auch die Lieder werden sich auf den Film beziehen.
Pfarrerin Stysch und der Reuderner Posaunenchor gestalten diesen Gottesdienst gemeinsam.
Lassen Sie sich gerne überraschen!
Bitte beachten Sie, dass in der Nacht auf Sonntag die Uhren wieder um eine Stunde zurück gestellt werden.