1. Junger AbendGottesdienst zur Jahreslosung

Der etwas anderen Gottesdienst

Am Sonntag 28. April 2013 um 18.18 Uhr fand der mit Spannung erwartete erste junge Abendgottesdienst (jAGo) des ehemaligen 10/13-Teams und Jugendlichen, die bisher den 10-13-Gottesdienst besucht haben, statt. 
Es war ein abwechslungsreicher musikalischer Gottesdienst zur Jahreslosung 2013 als Thema.
Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.
Alle Beiträge hatten was mit einer Stadt zu tun:

  • ob man Städte anhand der Umrisse erraten musste

    (der richtige Rater bekam einen gebackenen Umriss einer Stadt)

  • ob in der Ortsmitte Leute angesprochen und interviewt wurden.
  • ob Constantin Zappel von der goldenen Stadt aus der Offenbarung vorlas:

    ... Und der Bau ihrer Mauer war Jaspis, und die Stadt reines Gold, gleich reinem Glase...

  • ob die Predigt von Susanne Friz uns mitnahm in diese zukünftige Stadt in der es keine Tränen und kein Leid mehr geben wird.

    ... Er wird alle ihre Tränen trocknen, und der Tod wird keine Macht mehr haben. Leid, Klage und Schmerzen wird es nie wieder geben; denn was einmal war, ist für immer vorbei....

    Offenbarung 21, 4


'ne Stadt für Dich.
 
Beendet wurde dieser 1. Gottesdienst mit einem Abendlied von Matthias Claudius
Der Mond ist aufgegangen,
...
3. Seht ihr den Mond dort stehen
Er ist nur halb zu sehen
Und ist doch rund und schön
So sind wohl manche Sachen
Die wir getrost verlachen
Weil unsere Augen sie nicht seh'n
 
7. So legt euch denn, ihr Brüder,
In Gottes Namen nieder;
Kalt ist der Abendhauch.
Verschon uns, Gott! mit Strafen,
Und laß uns ruhig schlafen!
Und unsern kranken Nachbar auch!

 
Ein anschliessender Ständerling lies Zeit sich mit dem neuen Jago-Team und untereinander auszutauschen.
 
Dieser junge Abend-Gottesdienst macht Mut und wir freuen uns auf den nächsten am 22. September 2013 wieder hier in der Michaelskirche in Unterensingen um 18.18 Uhr