Du wirst nie alleine laufen

Eigentlich ist "You'll never walk alone" ein Broadway Musical und handelt von einer schwangeren Frau, die ermutigt wird, über den Tod ihres Mannes hinwegzukommen.

Weltweit berühmt wurde der Song im Fußball durch den Liverpooler Fan-Block, den Kop. Dieser orientierte sich am Hit von Gerry & the Pacemakers, die den Titel bereits seit 1960 im Liverpooler Cavern Club live gespielt hatten. Schon in den 1960ern wurde in England vor jedem Spiel das Publikum beschallt, meist mit aktuellen Gassenhauern. Dazu gehörte ab 1963 auch die Version des Musical-Songs You'll Never Walk Alone von Gerry & the Pacemakers. Der Legende nach fiel vor einem Spiel die Soundanlage des Stadions an der Anfield Road aus, während der Song lief. Der Fan-Block intonierte das Lied daraufhin selbst. Seit diesem Tag wird vor Spielbeginn in Liverpool das Lied vom Publikum geschlossen angestimmt, als eine Art Hymne des Vereins. Weitere britische Vereine folgten dem Beispiel, mittlerweile wird die Hymne auch in vielen deutschen Stadien gesungen.

Wie Fussball, kann ein Leben mit Gott begeistern, faszinieren, Geschichten schreiben und bis dahin ungekannte Gefühle wecken.

Gott möchte der sein, der mit uns geht.  

Durch alle Höhen und Tiefen des Lebens hindurch, bietet er sich als Begleiter an. Gott ist ein echter treuer Fan eines jedem von uns. Ein wertvoller Fan, der als 12.Mann auf der Tribühne unsres Lebens sitzt.
Von dort feuert er uns motivierend an.
Schmäh- und Buhrufe werden wir von ihm nicht zu hören bekommen, vielmehr stärkt er uns den Rücken und singt:

„You´ll never walk alone“ – du gehst nicht allein , ich bin bei dir!

AMEN

You never walk alone - und die entsprechenden Zitate aus dem Jesaja-Buch

von Dietmar Kehlbreier
 als Psalm im Wechsel zusammengestellt

Wenn Du durch den Sturm gehst, halt den Kopf hoch / und fürchte dich nicht vor der Dunkelheit!

Wenn du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, dass dich die Ströme nicht ersäufen sollen; und wenn du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen. (Jes 43,3) 

Am Ende des Sturms gibt. einen goldenen Himmel
und den süßen Silbergesang einer Lerche 

Hebt eure Augen auf gen Himmel und schaut unten auf die Erde! Denn der Himmel wird wie ein Rauch vergehen und die Erde wie ein Kleid zerfallen, und die darauf wohnen, werden wie Mücken dahinsterben. Aber mein Heil bleibt ewiglich, und meine Gerechtigkeit wird nicht zerbrechen. (Jes 51,6)

Geh weiter durch den Wind, geht weiter durch den Regen,
auch wenn sie an Deinen Träumen rütteln und zerren! 

Die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden. (Jes 40,31)

Geh voran, schau nach vorn,
mit Hoffnung in Deinem Herzen! 

Ich will hoffen auf den HERRN, der sein Antlitz verborgen hat vor dem Hause Jakob, und will auf ihn harren. (Jes 8,17)

Und Du wirst niemals allein gehen.

Fürchte dich nicht, denn ich bin bei dir. (Jes 43,5)

 Du gehst nie allein 

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. (Jes 41,10)

  

You'll never walk alone