Handy-Sammelaktion

Auch ein ausgedientes Handy ist wertvoll - an Rohstoffen. Deshalb lohnt sich ein Recycling.
Zu einem Trägerkreis haben sich für eine Handy-Sammelaktion verschiedene Organisationen aus Baden-Württemberg zusammengeschlossen, die gemeinsam aktiv werden wollen. Es gehören unter anderem dazu: das Evangelische Jugendwerk in Württemberg, die evangelische Landeskirche in Baden und in Württemberg. Brot für die Welt und weitere.

Die abgegebenen Geräte werden erfasst und überprüft:
Eignen sich die Handys zur Weiternutzung, werden sie wiederaufbereitet und gelangen in den Weiterverkauf. Das sind rund 10 Prozent der abgegebenen Geräte. Vor dem Weiterverkauf werden alle Daten auf den Mobiltelefonen sicher und sorgfältig gelöscht.

Defekte Handys und Geräte, die nicht zur Weiternutzung geeignet sind, werden fach- und umweltgerecht recycelt.

Die Erlöse aus den Recycling und dem Weiterverkauf der Geräte geht an die Telekom Deutschland, die daran aber nichts verdient. Im Gegenteil, sie trägt u.a. die Kosten für das Handysammelcenter, die Sammelboxen, Logistik und das Porto für die Rücksendung und spendet aus den Erlösen an die Deutsche Umwelthilfe e.V. Auch das fachgerechte Recycling in einem Recyclingbetrieb und das Einschmelzen der Metalle in einer Metallhütte in Europa kosten Geld. Die Projekte der Handy-Aktion werden durch  Spenden aus den Erlösen der Telekom Deutschland an die Deutsche Umwelthilfe unterstützt.
 So werden Umweltprojekte gefördert und auch die Projekte des Difäm im Ost-Kongo, der Aktion Hoffnung in Uganda und des EJW-Weltdienst in Äthiopien unterstützt. 

Und Mir Machet Mit.

Unsere Sammelbox steht im Pfarrbüro und man kann das Handy in den Briefkasten in der Tür einwerfen.
Auch im Weltladen steht eine solche Handy-Sammelbox.
Der Akku soll im alten Handy bleiben, auch wenn er nicht mehr funktioniert. 
Bitte keine losen Akkus beilegen, da die Reibung der Kontakte zu einer Explosion führen kann.
Das Ladegerät und andere Zubehörteile wie Kopfhörer etc. können auch in die Sammelbox geworfen werden. Diese werden nach der Rücknahme auch überprüft und eventuell weiterverwendet.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung dieser Aktion.

Alles weitere finden Sie unter

http://www.handy-aktion.de/