Das erste Jahr nach der Validierung

Seit November 2012 haben wir nach einjähriger Vakanz einen neuen Pfarrer.
Dies brachte für uns als Gemeinde eine Erleichterung, da wir jetzt wieder einen hauptamtlichen Ansprechpartner haben.
Durch die Neubesetzung der Pfarrstelle konnten manche Projekte zeitlich noch nicht wie geplant angegangen werden.
Der erforderliche Umbau unseres Gemeindehauses hat sich verzögert. Die Planungen laufen.
Deshalb haben wir alle Punkte des Umweltprogramms nach hinten datiert, die mit dem Umbau zusammenhängen.
Die Einführung des Recyclingpapiers im Pfarramt befindet sich noch in der Probephase.
Verschiedene Papiere werden geprüft, ob sie mit Drucker und Kopierer kompatibel sind.
Unsere Korksammelstelle wird von den Gemeindegliedern gerne angenommen. Viele Korken
werden gesammelt und das erste große Paket wurde bereits an die Diakonie in Kork verschickt.
Das Umweltteam erfasst regelmäßig die Zählerstände in Kirche und Gemeindehaus.
Einige Punkte aus unserem Umweltprogramm konnten bereits erledigt werden oder zumindest daran weiter gedacht werden. (siehe Umweltprogramm)
Wir treffen uns regelmäßig, um uns im Umweltteam auszutauschen, unsere Projekte voran zu treiben und das Umweltprogramm zu aktualisieren. Unsere grünen Bretter in Kirche und Gemeindehaus bestücken wir mit Energiespartipps und Neuigkeiten aus dem Umweltteam.
Birgit Dettinger
Umweltbeauftragte der Kirchengemeinde Unterensingen

Kikeriki -wir sind dank das Grünen Gockel-Teams seit 14. Mai 2012 zertifiziert!!

Bei EMAS ist eine erste eigene Untersuchung - die Umweltprüfung - und nachfolgend eine wiederkehrende Umweltbetriebsprüfung durchzuführen. Die internen Dokumente sowie die Umwelterklärung werden von einem unabhängigen, staatlich zugelassenen Umweltgutachter beurteilt. 

www.emas.de/aktuelles/2012/07/neue-emas-organisationen-im-juni-2012